Leistungen | Trends | Styles

...Artikel rund um unser Leistungsportfolio
-

Olaplex Balingen

OLAPLEX. Der Wirkstoff, der alles verändert

 

Ihr Top-Friseur in Balingen - Experten in Olaplex Anwendungen und Olaplex Haarfarben - Sie werden begeistert sein...  
 
Nichts ist mehr so, wie es vorher war - Stars und VIP'S machen es bereits vor und nun ist es soweit...  wir freuen uns zu den ausgewählten Salons zu gehören, die Ihnen  dieses "flüssige Gold"  nach intensiven Schulungen bei Hair Affair in Balingen anbieten werden.   

 
OLAPLEX ermöglicht es endlich, Grenzen zu überschreiten und sogar aus sehr dunklem Haar ein klares Blond zu kreieren, ohne dass das Haar Schaden nimmt. Als intensives Treatment verwendet schafft es der neue Wirkstoff, ein stark strapaziertes Haar wieder so herzustellen, als wäre nie eine chemische Behandlung erfolgt oder das Glätteisen bzw. der Föhn zu heiss gewesen und setzt es weitestgehend in den Ursprungszustand zurück. Direkt nach einer Umformung oder Haarglättung angewendet ist das Haar, als wären es Naturwellen bzw. schon immer glatt gewesen. Ein feines und lasches Haar wird nach der Behandlung fester und griffiger, und das dauerhaft. Ein dünnes, trockenes und kribbeliges Haar wird ruhiger und 'saftiger'. Erstmalig hat man schon nach 15 Minuten Einwirkzeit: Endlich eine Haarkur, die man wirklich merkt. Für alle Haare gilt, das Föhnen und Stylen erfolgt zügiger, da es schneller trocknet, weniger ziept und sich wie ein unbehandeltes Naturhaar verhält.
 
Und es ist vor allem keiner der häufig angewendeten Tricks. Der Schaden im Haar wird nicht mit glättenden Substanzen überdeckt, die zusätzlich noch beschwerend und weichmachend wirken, sondern erstmalig wirklich dauerhaft repariert. OLAPLEX ist frei von Silikonen, Sulfaten, Phthalaten, DEA, Aldehyden und Gluten und ist ausserdem tierversuchs-frei. Der Wirkstoff in OLAPLEX kommt ursprünglich nicht aus dem Kosmetik-Sektor, sondern aus der Medizinforschung und ist in der Lage, im Inneren des Haares die Schwefel-Disulfidbrücken zu ersetzen, welche im gesunden Haar hauptverantwortlich für die Festigkeit, Substanz und Sprungkraft verantwortlich sind und die sich bei jeder chemischen Behandlung, insbesondere beim Blondieren, Färben und Umformen, aber auch zu heiss behandeln auflösen. Dieses kann in Extremfällen zu Haarbruch führen, weshalb man sehr häufig bei grösseren Farbsprüngen von dunkel zu hell den Färbeprozess vorzeitig abbrechen muss und nicht das gewünschte Farbziel erreicht, z.B. ein klares Blond, sondern im Gelb-Orange Bereich stecken bleibt, und es dann auch noch strapaziert aussieht. Mit dem friseurexklusiven OLAPLEX ist das nun alles möglich, und der Haarzustand ist hinterher sogar besser als vorher.

Freuen Sie sich mit uns auf die Revolution in der Haarpflege und auf ein wirklich gesundes Haar

Das berichtet RTL über OLAPLEX

Haare blondieren ohne Haarbruch - funktioniert das tatsächlich?

Schonende Blondierung soll möglich sein
Viele Promi-Damen wie zum Beispiel Kim Kardashian oder Jennifer Lopez wechseln ihre Haarfarbe fast genauso wie ihre Outfits. Haben Sie sich nicht auch schon mal gefragt, wieso die Haare trotz dieser Strapazen gesund aussehen? Die Lösung ist ein neues Wunderhaarmittel aus den USA, das es uns Frauen ganz bald auch in Deutschland ermöglicht, ohne Haarbruch die Farbe zu wechseln. Friseurmeister Tom Hermann hat sich das Mittel vorab besorgt und dieses für uns ausprobiert.

Das Mittel soll das Haar vor der Chemiekeule schützen - und das bei angeblich jeder Art von Färbung. Nach der Anwendung ist der Profi begeistert: "Der absolute Durchbruch. Das ist galaktisch, das gab's noch nie." Das Ergebnis überzeugt: Auch unsere Kamera findet keinen Spliss in den Haaren der Testperson. Stattdessen glänzt die Mähne gesund.

Bald gibt es das Mittel auch im Angebot ausgewählter deutscher Friseure. Je nach Menge wird dann allein das Mittel ab 40 Euro aufwärts kosten. Die Mehrkosten lohnen sich, denn zumindest nach unserem Experiment scheint das Produkt salonfähig zu sein.

http://www.rtl.de/cms/haare-blondieren-ohne-haarbruch-funktioniert-das-tatsaechlich-2292747.html?c=cf66&i=17